Rotes Käppchen, blauer Bart

Sonderausstellung über Farben in Märchen für die GRIMMWELT Kassel

Foto: © GRIMMWELT / N. Klinger
Foto: © GRIMMWELT / N. Klinger

Warum ist die Kappe von Rotkäppchen rot? Welche Assoziationen wecken die Haare von Schneewittchen? Und wie finden wir eigentlich einen blauen Bart? In Märchen machen Farben die Geschichten nicht einfach nur bunter, sie besitzen auch kulturhistorische und symbolische Bedeutung. Wie sich diese Konnotationen in Märchen wiederfinden, zeigt die neue Sonderausstellung „Rotes Käppchen, blauer Bart – Märchenhafte Farben und Experimente“ in der GRIMMWELT Kassel, die Archimedes entworfen hat. Sie kann vom 13. November 2019 bis 13. April 2020 besucht werden.

Anhand von Textbeispielen und zeitgenössischen Illustrationen begeben sich die Besucher auf eine Reise durch die vielschichtigen Bedeutungen und Symbolik von Farben. Außerdem erwarten sie Spiele und Experimente. Denn die Ära der Romantik war nicht nur das goldene Zeitalter der Märchen, sondern auch der wissenschaftlichen Erforschung der Farben, zum Beispiel durch Philipp Otto Runge oder Johann Wolfgang von Goethe. Von Archimedes entwickelte interaktive Installationen erwecken dabei optische Phänomene zum Leben und bieten eindrucksvolle fotografische Motive. Sie spielen mit unseren Sehgewohnheiten und ermutigen zum Mitmachen. So können die Besucher bunte Schatten erzeugen, das eigene Spiegelbild bis ins Unendliche fortsetzen, sich unter Frau Holles Goldregen stellen und sich bei einer Runde “Farbe Punkten” austoben.

Weitere Informationen: https://www.grimmwelt.de/praesentationen/rotes-kaeppchen-blauer-bart/

 

Mehr News

Updates aus unserer Werkstatt