Kunst und Künstler*innen der East Side Gallery

Mauerwinkel East Side Gallery; Berliner Mauer, Stiftung Berliner Mauer
Mauerwinkel East Side Gallery; Berliner Mauer, Stiftung Berliner Mauer

Gestern wurde an der East Side Gallery ein besonderes Programms eröffnet, das sich den Künstler*innen und der Kreativität im Kontext der Geschichte der Berliner Mauer widmet. Wir haben zu diesem Anlass Ausstellungselemente, so genannte “Mauerwinkel”, entwickelt und produziert, die dieses Thema aufgreifen und von den Geschichten, aber auch den Akteur*innen hinter der East Side Gallery erzählen. 

Die East Side Gallery ist weltbekannt, ihre Bilder faszinieren bis heute Tourist*innen und Einheimische gleichermaßen. Über die Entstehung der Kunst und die Künstler*innen dahinter weiß man jedoch wenig. Das will die Stiftung Berliner Mauer nun mit einer neuen, erweiterten Ausstellung ändern und diese in den Mittelpunkt stellen. Im Auftrag der Stiftung Berliner Mauer und nach einem Konzept der Agentur minigram – Studio für Markendesign haben wir dafür die neuen „Mauerwinkel“ produziert, die gestern eingeweiht wurden. 

 Diese „Mauerwinkel“ schaffen neue Perspektiven auf die Geschichte der Teilung Berlins und Kunst im öffentlichen Raum, sie reflektieren ihre Umgebung und spiegeln die Betrachter*innen, heben sich so von der East Side Gallery deutlich ab. 

Zugleich können Besucher*innen so erleben, wie sie Teil der Geschichte dieses Landes werden. Ein von der Stiftung Berliner Mauer kuratiertes Rahmenprogramm zu Kunst und Kreativität ermuntert Kinder und Erwachsene gleichermaßen, mit zu gestalten; die East Side Gallery neu zu entdecken, sich weiterzubilden und mitzudiskutieren. 

Das Programm läuft noch bis einschließlich 3. Oktober. Mehr Infos gibt es hier.